Fertigungstiefe und Vielfalt

schließen
deutschenglish

Unsere Mitarbeiterin Mareike Betsch wurde bei der diesjährigen IHK Bestenehrung geehrt

IHK ehrt 125 Spitzenazubis darunter auch unsere Mitarbeiterin Mareike Betsch mit 95 Punkte in der Abschlussprüfung.

mehr

 

Insgesamt 10 Auszubildenden erhielten besondere Anerkennung für ihre Schulleistungen

10 Auszubildenden von Schuler Präzisionstechnik in Gosheim haben sich besonders erfolgreich im Schuljahr 2016/2017 gezeigt.

mehr

 

Infoevent zur Berufswahl für Schüler/innen ab Klasse 7 am 20.10.2017

Am „Tag der Ausbildung" zeigten wir erneut unsere vielseitigen Ausbildungs- und Karrierechancen.

mehr

 

Fertigungstiefe und Vielfalt 

Neben der CNC-Drehtechnik und der Mehrspindeltechnologie finden Sie bei Schuler auch eine große Vielfalt von CNC-Bearbeitungszentren, Sonder- und Spezialmaschinen. Diese enorm hohe Fertigungstiefe gibt uns die Möglichkeit, Werkstücke und Baugruppen einbaufertig zu liefern und ein universeller Systempartner zu sein.

Die Vorteile:

  • Fräsen / Bohren auf roboterunterstützten Bearbeitungszentren
  • Fräsen / Bohren auf Rundtaktmaschinen
  • Tieflochbohren
  • Verzahnen durch Abwälzfräsen
  • Kerbverzahnen durch Rollwalztechnik
  • Verschiedene Entgrattechnologien

Ein hoher Automationsgrad gewährleistet auch bei komplexen, verketteten Prozessen einen wirtschaftlichen Workflow.

Gerüstet für extremste Anforderungen bei langen Bohrtiefen: Tieflochbohren für die zuverlässige Herstellung von genauen und tiefen Bohrungen

Ein weiteres Plus für Bearbeitungsvielfalt: Abwälzfräsen von Ritzel- und Schneckenverzahnung bis Modul M2,5.

Ein weiteres Beispiel unserer hohen
Fertigungstiefe: Die Herstellung von Gewinden, Rändel und Kerbverzahnungen auf Rollwalzmaschinen

Flexible 5-achsige Weiterbearbeitung auf Fräs-Bohr-Zentren

Rundtaktmaschinen für komplexe Weiterbearbeitung in großen Stückzahlen

Automatisierte Bearbeitungszentren mit
integrierten Sondertechnologien – zum Beispiel für Montage-, Präge- und Prüf-
aufgaben